Wild Woods

Wald erleben!

Mikroabenteuer – Mit Freunden

„Alle großen Leute waren einmal Kinder, aber nur wenige erinnern sich daran.“

Antoine de Saint-Exupéry aus „Der kleine Prinz“

Erwachsenen fällt es häufig schwerer sich auf neue Dinge einzulassen und ihre festgetretenen Pfade zu verlassen. Einen einfachen Einstieg bieten die kleinen Abenteuer vor der Haustür. Wunderbar auch mit Freunden!

Findet Baumgeister im Wald

Fahre mit der Bahn möglichst nah an den nächsten Wald. Wichtig bei dieser Aktion ist es, einfach los zu laufen zum nächsten Bahnhof. Ohne Stress von Abfahrtzeiten & Co. Steige einfach in die nächste Bahn die kommt und mache dich auf in dein Abenteuer. 

Im Wald angekommen erst einmal tief durchatmen und eintauchen in die neue Welt.

Die Bäume haben verschiedene Gesichter. Kannst du sie sehen?

Sagen die Gesichter vielleicht etwas über den Charakter des Baumes aus?

TIPP: Du kannst due Gesichter fotografisch festhalten. So entsteht eine schöne Erinnerung!

Lasse dich ein auf diese ganz andere Betrachtung der Natur.

Schlafen im Wald

Schlafe in der Natur

Ob in der Hängematte im Garten, auf dem Balkon, oder im nahegelegenen Wald. Schnapp dir deinen Schlafsack, deine Isomatte und eine Lampe und los geht´s.

Zugegeben, das Schlafen im Wald ist eine Grauzone. Da du jedoch ohne Zelt unterwegs bist und alles so hinterlässt wie es war, kein Problem.

TIPP:Achte darauf die Orte so zu hinterlassen, wie du sie vorgefunden hast. So vermeidest du unnötigen Ärger.

Oder du meldest dich direkt für eine „legale“ Übernachtung im Wald hier an!

Im Bus

Endstation

Fahre mit der nächsten Straßenbahn bis zur Endstation und laufe zu Fuß den Weg zurück. Versuche dabei dich eigenständig zu orientieren, ohne Google & Co. zur Hilfe zu nehmen.

© 2021 Wild Woods

Thema von Anders Norén